Dienstag, 4. Mai 2010

tolle CD von LIGHTS

Dank der lieben Kati von Sonic-Grape durfte ich die letzten Tage in die neue CD der kanadischen Newcomerin LIGHTS reinhören .....

Fast im Alleingang entwickelte sich die junge LIGHTS zu einer der derzeit populärsten Sängerinnen und Songwriterinnen Kanadas, die nach nur einem knappen Jahr im Showbusiness bereits einen Juno (den kanadischen Grammy) verbuchen kann und neben Nelly Furtado derzeit zu den beliebtesten Künstlerinnen ihrer Heimat zählt. Vielen ist LIGHTS auch bekannt durch ihre Tour mit der Band OWL CITY.
Nach über 15 Millionen Myspace-Klicks präsentiert die hübsche und mit einer wunderbar zarten Stimme ausgerüstete LIGHTS nun ihr erstes Full-Length-Album The Listening
Das bietet 13 Songs, die einem das Herz brechen können und von
LIGHTS selbst als „intergalaktischer Elektro“ bezeichnet werden.

Wer gerne reinhören möchte, hier ist der Link zu ihrem aktuellen Video Saviour, das sie schon im letzten August auf ihrer Myspace-Seite www.myspace.com/lights präsentierte, und mit dem sie sich auf Anhieb an die Spitze der Myspace-Video-Charts katapultierte.

Die heute 22-Jährige, die mit ihrer Haus-Tarantel zusammen in Toronto lebt und sowohl World Of Warcraft-, als auch Vincent Van Gogh-Fan ist, benutzt Musik, um schmerzhafte Dinge in Songs zu verwandeln und zeichnet nebenbei auch selbst Comics. Es kommt aufs Zuhören an - The Listening

Meine persönliche Meinung:
Eine schöne CD mit tollen Liedern und einer unverkennbaren Stimme!! Ich mag zwar normalerweise Elektro-Pop nicht so gerne, aber hier stimmt einfach alles, die zarte, sehr helle Stimme und der Sound passen einfach supergut zusammen und ich höre sie wirklich gerne!! Mein Favorit ist bisher Lied Nr. 6 - Pretend, eine wunderschöne Ballade.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen